Kindergeburtstagscheck

Hier gibt’s die richtig guten Ideen

Jedes Jahr aufs Neue stellt sich jede Mutter die Frage: Was tun am kommenden Kindergeburtstag? Die letztjährige Vampirparty war schon anstrengend, aber jetzt steht Sohnemann nicht mehr auf Vampire. Was interessiert ihn und vor allem auch die Freunde, die zum Geburtstag eingeladen sind?

Kinder Pingui erleichtert Ihnen die Organisation und gibt viele nützliche Anregungen und Tools, wie Einladungskarten zur Hand. Am besten sucht sich ihr Kind eines der folgenden Themen aus und Kinder Pingui erleichtert Ihnen mit den folgenden Tipps die Organisation des Kindergeburtstags.

Bitte ein Thema wählen:

Strandparty

Strandspaß im eigenen Garten

So gelingt die Geburtstags-Strandparty

Wenn Küste und Urlaub meilenweit entfernt sind, holen wir uns den Strand einfach vor die Tür – mit einer coolen Party im eigenen Garten!

Sonne, Sand, Schirm und Surfboard

So wird der Garten zum eigenen Strand

Wer einen Pool hat, ist klar im Vorteil, aber auch ohne eigene Schwimmgelegenheit lässt sich zuhause bestens feiern. Ein kleines Planschbecken für Spiele und Abkühlung ist allerdings immer willkommen. Die Gäste machen es sich auf ausgebreiteten Handtüchern bequem, auch Hängematten laden zum lässigen Baumeln ein.

Das gewisse Extra

Liebevolle Dekoideen mit Strandflair

Das weckt schönste Urlaubserinnerungen: mit Seesternen, Sand und Muscheln gefüllte Einmachgläser, Accessoires, die im Becken schwimmen, Eimer und Schaufel, farbenfrohes Plastikgeschirr, Lampions, Wasserbälle, halbierte Kokosnüsse (mit Snacks oder Besteck bestückt), tropische Früchte, Blumengirlanden oder wehende Stoffstreifen in maritimen Farben.

Wer ein bisschen Basteln mag, füllt blau gefärbte Götterspeise in Weckgläser und verschönt diese Miniaquarien mit Glitzersteinen, Plastikfischen und kleinen Unterwasserschätzen.

Entspannt am Strand

Legere Looks für Sonnentage

Der Dresscode lautet: luftig, unkompliziert und wasserfest! Gäste bringen Bade- und Strandklamotten, Flip-Flops und ein Handtuch mit – das Geburtstagskind hält weitere Handtücher und ausreichend Sonnenschutz bereit.

Jeder Gast wird mit einer hawaiianischen Blumengirlande, Kindersonnenbrille und Schirmmütze begrüßt, die später auch als Accessoires beim Spielen zum Einsatz kommen. Individuell wird der Surfer-Stil durch kleine Flechtperlen in den Haaren und wasserfeste Abziehtattoos.

Tropischer Spielspaß

Unterhaltsame Herausforderungen für Verkleidungs- und Angelprofis

Beim tropischen Staffellauf ist Schnelligkeit und Geschick gefragt. Aufgeteilt in zwei Teams treten die Gäste hier gegeneinander an: Am Ende des Gartens wartet pro Gruppe ein Hula-Hoop-Reifen mit jeweils 5-8 lustigen Kleidungsstücken (z. B. übergroße Hawaiihemden, Schnorchel, Grasröckchen, Schwimmbrillen, Gummistiefel in Erwachsenengröße, riesige Sonnenhüte, Strandtaschen oder Blumenketten). Nach dem Startsignal rennen die ersten beiden Mitspieler dorthin, kostümieren sich mit allen Accessoires … und übergeben das „schicke“ Outfit im Krebsgang dem nächsten Teilnehmer.

Der wartet schon auf seinen großen Auftritt und „krebst“ das angezogene Ensemble zum eigenen Reifen zurück. Welches Team ist schneller durch … und wer sieht dabei am Lustigsten aus? Zur Abkühlung „angeln“ die Staffelläufer danach im Eimer oder Becken nach Perlenschnüren, Amuletten und Schlüsselanhängern – mit Händen und Füßen!

Klassiker, neu aufgelegt

Diese Strandvarianten bringen Bewegung ins Spiel

Viele bekannte Draußenspiele lassen sich leicht strandtauglich abwandeln. Wie wäre es z. B. mit einer Runde Beach-Volleyball? Beliebt sind auch Hula-Hoop-Wettbewerbe, Kokosnuss-Bowling (mit leeren Plastikflaschen und einer ungeknackten Nuss) oder ein Limbotanz unter der Stange.

Auch die „Reise nach Jerusalem“ eignet sich für den Strand: Einfach Handtücher im Kreis platzieren und als Musik bekannte Surf-Songs (z. B. „Wipeout“ oder „Surfing USA“ von den Beach Boys) einspielen.

Zuviel Energie?

Auspowern und Abkühlung für heiße Gemüter

Bei überschüssiger Energie hilft z. B. ein wildes Wasserballduell, bei dem die aufblasbaren Ballons en masse durch die Luft wirbeln. Je mehr Bälle, desto besser! Falls akute Abkühlung gefragt ist, darf es auch eine ausgelassene Wasserbombenschlacht werden.

Auch beim Rasensprengertanz bleibt garantiert niemand trocken: Coole Choreographien werden vom Publikum beklatscht … aber Achtung – sobald der Schiedsrichter den Sprenger ausdreht, müssen alle in ihrer Pose erstarren. Wer sich jetzt noch bewegt, scheidet aus!

Bleibende Erinnerungen

Wir nehmen ein Stück Strand mit nach Hause

Nach aktiven Spielen und entspannter Strandatmosphäre ist die Party schnell vorbei. Am Ende dürfen die Gäste ihre gewonnenen und „geangelten“ Geschenke (Sonnenbrille, Hut, Blumengirlande, Sofortbilder der Staffellauf-Outfits, Perlen, Amulette und Schlüsselanhänger) natürlich behalten – als Erinnerung an einen tollen Tag am hauseigenen Strand!

Besonders praktisch

Für einen rundum gelungenen Sommerspielspaß unsere strandtauglichen Einladungen zum Ausdrucken

ZUR EINLADUNG