Kindergeburtstagscheck

Hier gibt’s die richtig guten Ideen

Jedes Jahr aufs Neue stellt sich jede Mutter die Frage: Was tun am kommenden Kindergeburtstag? Die letztjährige Vampirparty war schon anstrengend, aber jetzt steht Sohnemann nicht mehr auf Vampire. Was interessiert ihn und vor allem auch die Freunde, die zum Geburtstag eingeladen sind?

Kinder Pingui erleichtert Ihnen die Organisation und gibt viele nützliche Anregungen und Tools, wie Einladungskarten zur Hand. Am besten sucht sich ihr Kind eines der folgenden Themen aus und Kinder Pingui erleichtert Ihnen mit den folgenden Tipps die Organisation des Kindergeburtstags.

Bitte ein Thema wählen:
Kinder Pingui Zirkusparty
Kinder Pingui Zirkusparty
Kinder Pingui Zirkusparty
Kinder Pingui Zirkusparty
Kinder Pingui Zirkusparty
Kinder Pingui Zirkusparty
Kinder Pingui Zirkusparty
Kinder Pingui Zirkusparty

Zirkus

Hereinspaziert, hereinspaziert!

Manege frei für ein buntes Geburtstagsprogramm mit allem, was dazu gehört. So gelingt die perfekte Zirkusparty!

Der Zirkus bringt Kinderaugen zum Leuchten. Und das umso mehr, wenn die Kleinen selbst als Stars der Manege auftreten! Statt Wagenrennen und Wettkämpfen, wie früher noch im alten Rom, dreht sich hier alles um Spaß, Gemeinschaft und Fantasie. Bei uns stehen die Gäste selbst auf der Bühne – und bespielen mit vielen lustigen Aktionen ihre eigene, bunte Zirkusarena.

Statt Wagenrennen und Wettkämpfen, wie früher noch im alten Rom, dreht sich hier alles um Spaß, Gemeinschaft und Fantasie. Bei uns stehen die Gäste selbst auf der Bühne – und bespielen mit vielen lustigen Aktionen ihre eigene, bunte Zirkusarena.

Kinder Pingui Zirkusparty
Kinder Pingui Zirkusparty

Willkommen im eigenen Zirkuszelt

Clevere Dekotricks für den großen Auftritt

Schon vor der Tür laden selbstgemalte Schilder und Pfeile zur „besten Show der Welt“ ein und leiten die Gäste zum großen Willkommensbanner mit dem eigenen Zirkusnamen. Ob draußen oder im Partykeller – mit einer Bahn Tapete im Blockstreifen-Look (rot/weiß, rot/gelb oder rot/blau), rings um das Areal oder Zimmer gespannt, kommt gleich Zirkusstimmung auf.

Allgemein gilt: je bunter, desto besser! Wir empfehlen viel Konfetti, große Glitzergirlanden, leuchtende Papierfransenvorhänge, lustige Wimpel und Luftballons, einmal quer durch den Raum gespannt.

Extratipp: Wer draußen auf festem Boden (z. B. Beton oder Fliesen) feiert, kann diesen gern großzügig mit Sägespänen bzw. Tierstreu bedecken: Diese „Manege“ lässt sich später problemlos wieder zusammenfegen.

Kinder Pingui Zirkusparty

Von Seiltänzern und Löwenbändigern

So werden die Gäste zirkusreif

Zirkusleute sind ein buntes Volk: Wir freuen uns auf Kunstreiter und dressierte Pferde, einen Bändiger mit „wilden“ Tieren, Zauberer, Clowns, Wahrsager, Seiltänzer und natürlich Elefanten!

Hier sind keine perfekten Kostüme gefragt, sondern eher Neugier und Improvisationsgeschick. Übergroße Kleidung, Perücke und Hut verwandeln Scherzkekse in tapsige Clowns; ein dunkles Tuch mit glänzenden Stickern wird zum geheimnisvollen Zauberumhang; Schlangenbeschwörer greifen zu Flöte und Handtuchturban; Kinderschminke verleiht den geladenen Wildkatzen Tigerstreifen, Leopardenflecken und Schnurrhaare…

Wer als Gastgeber darüber hinaus ein paar einfache Hilfsmittel wie Perücken, Tücher oder falsche Bärte zur Verfügung stellt, verwandelt auch unverkleidete Gäste mit einem Griff in die Trick- bzw. Verkleidungskiste blitzschnell in versierte Schausteller und Artisten.

Tipps und Tricks für gelungene Zirkusnummern

Gemeinsam mit Kindern den großen Auftritt planen

Die gemeinsame Vorbereitung ist hier Teil des Programms: Zum Auftakt der Geburtstagsfeier werden nicht nur wichtige Utensilien gebastelt, sondern auch eigene Nummern geplant. Dompteure, Dressurreiter und Magier verzieren z. B. Stäbe mit buntem oder glänzendem Klebeband, um damit später die verkleideten Löwen, Pferde oder Geister im Zaum zu halten, während Clowns aufgeschnittene Gummibälle in lustige Nasen, Papiertüten mit Pompons in spitze Hüte oder Schuhkartons in übergroße Latschen verwandeln: einfach ein rundes Loch in den Deckel schneiden, Deckel und Schachtel zusammenkleben … und gleich bei den ersten Stolperschritten laut loslachen!

Für den Blick in die Zukunft verzieren wir eine Glaskugel mit Glitzerkonfetti (oder entstauben eine Lavalampe) – und wer einmal den starken Mann markieren möchte, verwandelt für seinen Gewichtheberauftritt einfach zwei schwarze Bälle an einer Besenstange in eine eindrucksvolle Langhantel.

Kinder Pingui Zirkusparty
Kinder Pingui Zirkusparty

Vorhang auf, der Spaß beginnt!

Spiele und Shows in Eigenregie

Sobald jeder seine Rolle gefunden hat, überlegen sich alle – je nach Kostüm, Talent, Lust und Laune – eine Nummer, die sie den anderen vorführen möchten, und dürfen dafür auch andere Kinder als Helfer oder Nebendarsteller einspannen.

Auch vermeintlich gewagte Attraktionen lassen sich absolut kindgerecht abwandeln, denn es muss ja nicht gleich ein Hochseil sein: Angehende Akrobaten können ihre Kür auch auf niedrigen Holzbalken mit einem Regenschirm zum Balancieren vorführen. Vielleicht übt sich nebenbei der Gewichtheber im Tauziehen mit einem Tanzbären im Fellkostüm, während ein mutiger Dompteur seine widerspenstigen „Löwen“ über einen Parcours von umgedrehten Eimern und Wannen zum berühmten Sprung durch den (Hula-Hoop)-Reifen lotst? Wenn letzterer noch mit lodernd gelb-orangenen Papierfransen beklebt ist, dann sind auch die Gäste bald Feuer und Flamme!

Das Beste: Jeder ist mal staunender Gast und im Mittelpunkt des Geschehens – ein schönes Miteinander, bei dem jeder zum Zug kommt. Anfeuern nicht vergessen!

Abenteuer, Akrobatik, Abrakadabra

Artisten unter sich

Alles bereit? Die eigentliche Vorführung startet mit gedämmtem Licht und Spot auf die improvisierte Manege. Das Geburtstagskind, oder ein Erwachsener, führt als Zirkusdirektor durchs Programm. Am besten mit Schirm, Charme und Melone – bzw. Hut, Hosenträgern und Fliege.

Zur Auflockerung werden die geplanten Nummern mit ein paar zirkusreifen Geschicklichkeitsspielen abgewechselt, an denen jeder teilnehmen kann. Z. B. Stelzenlaufen im vollen Kostüm, Jonglieren mit Äpfeln, Orangen und Bällen, Ballontanz, Pantomime-Raten oder eine Runde auf dem Einrad – wer bleibt am längsten oben? Und wer schafft es, beim graziösen Parcours auf dem „Hochseil“ ein Buch auf dem Kopf zu balancieren?

Zum Abschluss treten die verkleideten Tiere und Artisten noch einmal gegeneinander an. Und zwar zum akrobatischen Alphabet, bei dem – nur mit dem eigenen Körper – in Windeseile sämtliche Buchstaben nachgestellt werden müssen. Welches Team ist schneller? Und wer schafft als Bonusrunde noch die Zahlen von 1-10?

Kinder Pingui Zirkusparty
Kinder Pingui Zirkusparty

Was für ein Zirkus!

Letzter Punkt des buntgemischten Programms

Bleibende Erinnerungen garantieren nicht nur Fotos der versammelten Truppe in Aktion, sondern pro Kind auch ein kleines Zirkusset mit Kinderschminke, Clownsnase und falschem Bart für die kommende Karriere. Vorhang auf, der Spaß beginnt!

Hereinspaziert, hereinspaziert!

Damit die Stars der Manege auch zahlreich erscheinen haben wir eine praktische Einladungskarte für kleine Zirkusfans vorbereitet:

ZU DER EINLADUNGSKARTE
Kinder Pingui Zirkusparty